Sykosch AG ist Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit

IT-Sicherheit und Datenschutz

Erstellt von Michael Röthlinger am 07. Mai 2018

Als eines der ersten immobilienwirtschaftlichen Software-Unternehmen ist die Sykosch AG Teilnehmer in der Allianz für Cyber-Sicherheit.

Maßgebliches Ziel dieser vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) 2012 gegründeten Initiative ist die Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen. Dazu stellt die Allianz ihren Teilnehmern Hintergrundinformationen und Empfehlungen zur Verfügung und betreibt Erfahrungskreise.


„Für uns als Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen spielt Cyber-Sicherheit natürlich eine zentrale Rolle. Wir sehen es als unsere Pflicht an, für unsere Kunden nachhaltig sichere Software zu entwickeln,“ erklärt CISO Michael Röthlinger. „Für den erfolgreichen Umgang mit Cyber-Risiken sind aktuelle Informationen und ein vertrauensvoller Austausch von Erfahrungen unerlässlich.“

Als offizieller Teilnehmer der Allianz wird sich Sykosch aktiv mit ihrer IT-Sicherheitskompetenz am Erfahrungsaustausch zum Thema Cyber-Sicherheit beteiligen und die Allianz unterstützen.


Der Autor

Michael Röthlinger ist Chief Information Security Officer (CISO) in der Sykosch AG. Michael besitzt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Informationstechnik und davon mehr als 10 Jahre Praxis- und Führungserfahrung in der IT-Sicherheit. Er ist zertifizierter EDV-Sachverständiger für IT-Forensik, zertifizierte Fachkraft für Datenschutz sowie Forensik Analyst.

Bildnachweis: pixabay, BSI