Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt Sykosch AG

Sykosch Pressemitteilung.

Erstellt von Sykosch AG am 11. November 2020

Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt Sykosch AG

Mit der Sykosch AG beteiligt sich ein weiterer, in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing-Lösungen an der Initiative Cloud Services Made in Germany.

Das Unternehmen aus Schloß Holte-Stukenbrock hat sich in 2015 als Anbieter von Cloud-Computing-Lösungen für Unternehmen in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft neu aufgestellt.

Sykosch entwickelt Geschäftsanwendungen für Immobilienunternehmen und stellt diese über das Internet zur Verfügung.




Aufnahmekriterien für die Initiative Cloud Services Made in Germany

  • Das Unternehmen des Cloud Service-Betreibers wurde in Deutschland gegründet und hat dort seinen Hauptsitz.
  • Das Unternehmen schließt mit seinen Cloud Service-Kunden Verträge mit Service Level Agreements (SLA) nach deutschem Recht.
  • Der Gerichtsstand für alle vertraglichen und juristischen Angelegenheiten liegt in Deutschland.
  • Das Unternehmen stellt für Kundenanfragen einen lokal ansässigen, deutschsprachigen Service und Support zur Verfügung.

Bildnachweis: pixabay, Inititative Cloud Services Made in Germany